RUND NA UND!

AKTUELLES

Frühjahrsmode 2019

Die Textur- und Materialvielfalt macht 2019 Lust auf modische Experimente – und die gelingen auch gut mit Teilen, die sich bereits in Ihrem Schrank befinden. Kombinieren Sie zum Beispiel ein Spitzentop zum Sommerrock aus Seersucker, Denimteile in Acid Wash-Optik zu Ausbrennerstoff und Spitze oder tragen Sie eine Regenjacke zu einem betont weiblichen Outfit, um damit glatt als Streetstyle-Star durchzugehen. Auffällige Farbkombinationen sind dabei kein Muss – der Materialmix macht auch einfarbige Outfits zu Trend-Looks. Ein Trend, der zwar kein Mustermix im klassischen Sinne, aber mindestens genauso extravagant ist: verschlungenen Ornamente in Gelbgold, wie Versace sie auf Seidentüchern und Kleidern in den 80er- und 90er-Jahren berühmt machte.

Neben knalligen Farben Orange, Türkis, Giftgrün, Aquamarin

fiel ein Trend auf dem Laufsteg besonders ins Auge – als Gegenstück dazu dominierten zartes Cremeweiß, Beige und Camel die Farbpalette.

Was sich nach einem fiesen Giftcocktail aus Agentenfilmen anhört, ist einer der Modetrends für Frühjahr und Sommer 2019: Grelles Hellgrün, sattes Aquamarinblau und Türkis dominieren die Laufstege und – wenn es nach den Modeschöpfern geht – auch unsere Garderobe. Daneben erleben auch kräftiges Orange und Ockergelb ein Revival und werden zu Denim oder sommerlichem Weiß, sowie als Colorblocking zu Grasgrün oder leuchtendem Blau kombiniert.

Die sanften Erdtöne sind ein schöner Ausgleich, wenn Ihnen nach dezenteren Farben ist und lassen sich prima als klassische Business-Looks umsetzen – etwa mit einem Kostüm oder Hosenanzug in Camel.